Ehrenamtliche Schuldnerberatung: Die Alternative zur Kanzlei

Kurz und knapp: Das Wichtigste zum Thema „Ehrenamtliche Schuldnerberatung“

  1. Die ehrenamtliche Schuldnerberatung ist eine Anlaufstelle für Personen, die die Forderungen ihrer Gläubiger nicht mehr erfüllen können.
  2. Die ehrenamtliche Schuldnerberatung ist in der Regel kostenlos und wird von gemeinnützigen oder karitativen Organisationen angeboten.
  3. Um Sie professionell beraten zu können, setzt auch die Schuldnerberatung qualifiziertes Personal ein.

Schulden? Die ehrenamtliche Schuldnerberatung bietet Hilfe

Haben Sie Schulden? Die ehrenamtliche Schuldnerberatung kann Ihnen helfen.
Haben Sie Schulden? Die ehrenamtliche Schuldnerberatung kann Ihnen helfen.

Es ist ein Trend, der sich jetzt schon mehrere Jahre fortsetzt: Immer mehr Menschen sind in Deutschland verschuldet. Die Gründe, weshalb sie in die Schulden schlittern, sind mannigfaltig und keineswegs nicht nur auf schlechtes Haushalten zurückzuführen.

Wer sich aus eigener Kraft nicht mehr aus der Schuldenfalle befreien kann, hat die Möglichkeit, eine professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Dazu kann er spezialisierte Anwälte konsultieren oder sich an die ehrenamtliche Schuldnerberatung wenden. Da die Nachfrage nach Schuldnerberatungen stetig steigt, wollen wir Ihnen letztere genauer vorstellen.

Besitzt die ehrenamtliche Schuldnerberatung das nötige Knowhow?

Schuldner, die ihren Gläubigern viel Geld schulden, zögern oftmals, überhaupt professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und einem Fremden Einblick in ihre Finanzen zu gestatten. Das ist zwar nachvollziehbar, aber dennoch ist es besser, sich beizeiten helfen zu lassen, bevor einem die Schulden über den Kopf wachsen.

Dann stellt sich noch die Frage, welche Schuldnerberatung Sie letztlich auswählen wollen. Viele Betroffene zweifeln nämlich daran, dass die Schuldnerberatung, die im Ehrenamt ausgeübt wird, genauso qualifiziert ist, wie die der darauf spezialisierten Anwaltskanzleien.

Die ehrenamtliche Schuldnerberatung verschafft sich mit Ihnen, einen Überblick über Ihre Finanzen.
Die ehrenamtliche Schuldnerberatung verschafft sich mit Ihnen, einen Überblick über Ihre Finanzen.

Doch auch die ehrenamtliche Schuldnerberatung setzt geschultes und qualifiziertes Personal ein, um Ihnen eine professionelle und fachliche Beratung angedeihen zu lassen. Die ehrenamtlichen Berater verfügen über die nötigen wirtschaftlichen Kenntnisse, um Ihre Finanzlage analysieren, mit Ihnen einen Schuldenbereinigungsplan aufstellen und Sie auch in juristischer Hinsicht über Ihre Rechte und Pflichten als Schuldner aufklären zu können.

Da die Situation auch eine schwere psychische Belastung für die Betroffenen darstellt und sie sich häufig mit Schuld- und Schamgefühlen herumschlagen, stehen ihnen in der Regel ausgebildete Sozialarbeiter und Pädagogen zur Seite. Diese sollen den Schuldnern konkrete Hilfestellungen geben und ihnen die Angst nehmen.

Wer ganz sicher gehen will, an eine seriöse Schuldnerberatung mit Fachpersonal zu geraten, kann sich daran orientieren, ob die Beratungsstelle nach § 305 Absatz 1 Nr. 1 der Insolvenzordnung (InsO) als geeignet gilt. Welche Voraussetzungen die Schuldnerberatung, die ehrenamtlich ausgeführt wird, dabei zu erfüllen hat, variieren je nach Bundesland.

Hier sind die qualifizierten Berater berechtigt, Ihnen bspw. beim Antrag einer Privatinsolvenz zu helfen oder Ihnen eine Bescheinigung darüber auszustellen, dass die außergerichtliche Einigung mit dem Gläubiger gescheitert ist.

Wer bietet die ehrenamtliche Schuldnerberatung an?

Wo finden Sie Stellen, die eine ehrenamtliche Schuldnerberatung anbieten?
Wo finden Sie Stellen, die eine ehrenamtliche Schuldnerberatung anbieten?

Ein nicht unwesentlicher Vorteil der ehrenamtlichen Schuldnerberatung ist, dass sie in der Regel kostenlos angeboten wird. Für jemanden, der sich ohnehin in finanziellen Schwierigkeiten befindet, ist das natürlich kein unwesentliches Kriterium bei der Auswahl der Schuldnerberatung.

Aus diesem Grund ist der Andrang allerdings auch entsprechend groß. Die Schuldner sollten sich deshalb darauf einstellen, einige Zeit auf einen Termin warten zu müssen. In dringlichen Fällen, wenn z. B. die Zwangsräumung der Wohnung droht, findet sich aber meist noch ein früherer Termin oder der ehrenamtliche Berater informiert Sie telefonisch, wie die Räumung verhindert werden kann.

Angeboten wird die ehrenamtliche Schuldnerberatung meist von gemeinnützigen Organisationen. Dazu zählen bspw. das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Caritas, die Arbeiterwohlfahrt (AWO) oder die Diakonie. Im Internet lassen sich die entsprechenden Beratungsstellen leicht ausfindig machen. Oftmals wird auf den Websites gleich darauf hingewiesen, ob auch eine telefonische oder eine Online-Beratung möglich ist.

Wer kann eine ehrenamtliche Schuldnerberatung in Anspruch nehmen?

  • Privatpersonen, die nicht selbstständig sind oder
  • die selbstständig waren, aber weniger als 20 Gläubiger und keine Schulden aus Arbeitsverhältnissen haben.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Ersten Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.