Kfz-Versicherung trotz Insolvenz: Steht der Versicherungs­schutz auf dem Spiel?

Von schuldnerberatung.com, letzte Aktualisierung am: 20. November 2020

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Kurz & knapp: Das Wichtigste zur Kfz-Versicherung trotz Insolvenz

  1. Aufgrund des sog. Kontrahierungszwangs (= Annahmezwang) müssen Versicherer den gesetzlich vorgeschriebenen Basisschutz (hier: Kfz-Haftpflichtversicherung) anbieten. Trotz Insolvenz können Sie Ihr Kfz daher versichern.
  2. Ob eine bereits bestehende Kfz-Versicherung während der Insolvenz weiterhin erfüllt wird, entscheidet gem. § 103 der Insolvenzordnung (InsO) der Insolvenzverwalter. Haben Sie noch Schulden beim Versicherer, kann er diese nur als Insolvenzgläubiger einfordern.
  3. Es kann sein, dass nicht der Versicherungsnehmer, sondern der Versicherer in finanzielle Nöte gerät. Statt der Kfz-Versicherung springt bei deren Insolvenz ggf. die Verkehrsopferhilfe ein (VOH). Ausnahme: Der Betroffene verfügt über eine Vollkasko.

Abschluss oder Wechsel einer Kfz-Versicherung trotz laufendem Insolvenzverfahren

Für jedes Auto ist eine Versicherung nötig – trotz Insolvenz ist also mind. eine Haftpflicht erforderlich.
Für jedes Auto ist eine Versicherung nötig – trotz Insolvenz ist also mind. eine Haftpflicht erforderlich.

Für Schuldner mit schlechtem SCHUFA-Score und geringer Bonität gestaltet sich der Abschluss von Verträgen oft schwierig. Ebenso wie Banken, Vermieter, Stromanbieter etc. möchten auch Versicherungsunternehmen die Gewissheit haben, dass der Versicherungsnehmer die Tarife zuverlässig bezahlt.

Das bringt Schuldner in eine schwierige Lage: Einerseits sind bestimmte Versicherungen (darunter die Kfz-Haftpflichtversicherung) dem Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) nach zwingend erforderlich, andererseits befürchten die Schuldner aufgrund der Schulden, von Versicherern zurückgewiesen zu werden.

Weil es sich bei der Autoversicherung um eine Pflichtversicherung handelt, dürfen Versicherer laut § 5 PflVG einen Antrag auf eine Kfz-Versicherung trotz Insolvenz nicht ablehnen. Zwar gibt es Ausnahmen, z. B. wenn derselbe Versicherer einen bestehenden Vertrag aufgrund arglistiger Täuschung anfechten musste (vgl. § 5 Abs. 4 PflVG). Andernfalls müssen Versicherer mindestens den Basisschutz gewähren. Das heißt, dass Schuldner ihr Kfz mit einer Haftpflicht, jedoch nicht mit einer Voll- oder Teilkasko ausstatten können.

Gleiches gilt, wenn Sie die Kfz-Versicherung wechseln möchten. Wer trotz Privatinsolvenz sein Auto behalten will und darf, muss mindestens über eine Haftpflichtversicherung verfügen. Der Versicherungswechsel zu einem günstigeren Anbieter oder in einen anderen Tarif (z. B. Haftpflicht statt Vollkasko) kann helfen, die Kosten dafür zu senken.
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Was passiert mit der Kfz-Versicherung im Insolvenzverfahren?

Autoversicherung trotz Privatinsolvenz: Ein Insolvenzverfahren ist kein Grund für Versicherer, den Basisschutz zu verweigern.
Autoversicherung trotz Privatinsolvenz: Ein Insolvenzverfahren ist kein Grund für Versicherer, den Basisschutz zu verweigern.

Bevor wir auf diese Frage eingehen können, muss zuerst geklärt werden, ob Schuldner Ihr Auto in der Privatinsolvenz überhaupt behalten dürfen. Dieses gehört nämlich zur Insolvenzmasse. Der Insolvenzverwalter kann das Kfz aus dem Insolvenzbeschlag beispielsweise dann freigeben, wenn der Schuldner dieses zwingend für die Ausübung einer beruflichen oder selbstständigen Tätigkeit benötigt.

Ist dies der Fall, benötigt das Kfz auch eine Versicherung. Ob trotz der Insolvenz der bisherige Versicherungsvertrag weiterhin erfüllt wird oder nicht, entscheidet ebenfalls der Insolvenzverwalter. Diesbezüglich heißt es in § 103 InsO:

Ist ein gegenseitiger Vertrag zur Zeit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens vom Schuldner und vom anderen Teil nicht oder nicht vollständig erfüllt, so kann der Insolvenzverwalter anstelle des Schuldners den Vertrag erfüllen und die Erfüllung vom anderen Teil verlangen.

Bestehen Schulden aus dem Versicherungsverhältnis, kann die Kfz-Versicherung diese zwar trotz Insolvenz einfordern, allerdings nur als Insolvenzgläubiger (vgl. §§ 103, 108 InsO).

Insolvenz des Versicherungsunternehmens: Wer übernimmt den Versicherungsschutz?

Bei Insolvenz der Kfz-Versicherung: Für Versicherungsnehmer springt ggf. die Verkehrsopferhilfe ein, ein Garantiefonds.
Bei Insolvenz der Kfz-Versicherung: Für Versicherungsnehmer springt ggf. die Verkehrsopferhilfe ein, ein Garantiefonds.

Jeder kann in finanzielle Nöte geraten, auch ein Versicherungsunternehmen. Muss die Autoversicherung trotz laufender Insolvenz im Schadensfall einspringen oder bleibt der Versicherungsnehmer bzw. der Unfallgegner auf den Kosten sitzen?

Diese Frage stellte sich für deutsche Autofahrer erstmals im September 2010, als das niederländische Versicherungsunternehmen International Insurance Corporation (IIC) pleite machte und Kunden damit zwang, im Schadensfall in Vorleistung zu gehen. Viele Betroffene erhielten ihr Geld nicht zurück.

In einem solchen Falle können Versicherungsnehmer von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und umgehend den Versicherer wechseln. Normalerweise springt im Schadensfall die Haftpflicht desjenigen ein, der den Unfall verschuldet hat. Doch was ist, wenn die Versicherung des Unfallgegners insolvent ist?

In solchen Fällen übernimmt unter Umständen die Verkehrsopferhilfe e.V. (VOH) die Schadensregulierung, ein Garantiefonds, der unter anderem auch bei Unfällen mit nicht versicherten Kfz im Ausland weiterhilft. Die VOH springt aber nicht immer für die insolvente Kfz-Versicherung ein. Trotz Insolvenz des Versicherers kann es sein, dass der Betroffene vorrangig seinen Vollkaskoschutz in Anspruch nehmen muss (falls vorhanden). Die gute Nachricht: Immerhin erstattet die VOH in der Regel die Selbstbeteiligung.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 3,98 von 5)
Kfz-Versicherung trotz Insolvenz: Steht der Versicherungs­schutz auf dem Spiel?
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Ersten Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.