Schuldenbereinigungsplan: Was müssen Sie beachten?

Kurz & knapp: Das Wichtigste zum Thema “Schuldenbereinigungsplan“

  1. Ein Schuldenbereinigungsplan enthält eine Liste aller Gläubiger sowie deren Forderungen und ihre Höhe. In diesem wird vorgeschlagen, wie viel Prozent der Schulden der Schuldner seinen Gläubigern zurückzahlen kann.
  2. Es ist ratsam, einen Schuldenberater oder einen Anwalt in Anspruch zu nehmen und diesen mit der Aufgabe zu beauftragen, einen Schuldenbereinigungsplan zu erstellen.
  3. Statistiken haben gezeigt, dass die meisten Gläubiger dem Schuldenbereinigungsplan zustimmen, wenn sie mehr als 50 % der Schulden zurückbekommen.
  4. Ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan gilt als gescheitert, wenn ein einziger Gläubiger dem nicht zustimmt. In diesem Fall wird ein Insolvenzverfahren eröffnet. Die außergerichtliche Schuldenbereinigung ist zudem eine der Voraussetzungen für die Eröffnung einer Privatinsolvenz.
  5. Ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan als Formular existiert nicht. Vielmehr sollte ein Experte sich gründlich mit der finanziellen Situation des Schuldners befassen und das Schreiben verfassen. Ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan zum Download wird von uns zur Veranschaulichung zur Verfügung gestellt.

Wann müssen Sie einen Schuldenbereinigungsplan erstellen?

Was ist ein Schuldenbereinigungsplan und wann muss er erstellt werden?
Was ist ein Schuldenbereinigungsplan und wann muss er erstellt werden?
Ein Schuldenbereinigungsplan wird erstellt, um einen Überblick über die Schulden sowie die Gläubiger zu bekommen und weitere Vorgehensweise festzuhalten, wie die Schulden abgebaut werden können.

In der Regel benötigen Sie einen Schuldenbereinigungsplan, wenn zum Beispiel eine außergerichtliche Schuldenbereinigung mit den Gläubigern angestrebt wird. Wenn ein außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren jedoch scheitert, wird ein Privatinsolvenzverfahren eröffnet und ein gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan verlangt. Die Wirkung eines solchen Plans gleicht der eines Schuldenvergleichs.

Ein Schuldenbereinigungsplan enthält eine Liste aller Gläubiger sowie die Forderungen und deren Höhe. In diesem wird vorgeschlagen, wie viel Prozent der Schulden der Schuldner seinen Gläubigern aufgrund seiner finanziellen Situation bis zu welchem Zeitpunkt zurückgeben kann. Es ist wichtig, dass keiner der Gläubiger sich durch den Schuldenbereinigungsplan benachteiligt fühlt. Demnach muss dieser für die Gläubiger attraktiver als die Eröffnung einer Privatinsolvenz erscheinen.

Es ist ratsam, einen Schuldenberater oder einen Anwalt in Anspruch zu nehmen und diesen mit der Aufgabe zu beauftragen, einen Schuldenbereinigungsplan zu erstellen. Im Rahmen der Schuldenbereinigung wird sich der Anwalt mit der finanziellen Situation des Schuldners beschäftigen, sein Einkommen sowie Vermögen analysieren und die Vergleichsquote ermitteln, die den Gläubigern angeboten werden kann. Dabei soll der Betrag einerseits attraktiv sein, andererseits jedoch den Schuldner finanziell nicht überfordern.

Statistiken haben gezeigt, dass die meisten Gläubiger dem Schuldenbereinigungsplan zustimmen, wenn sie mehr als 50 % der Schulden zurückbekommen. Wenn die finanzielle Situation des Schuldners jedoch hoffnungslos ist und der Anwalt zudem gut verhandeln kann, können Gläubiger unter Umständen sogar auf 80 % der Forderungen verzichten. Beim Schuldenbereinigungsplan kann der Schuldner sowohl eine Ratenzahlung als auch eine Einmalzahlung vorschlagen.

Da eine außergerichtliche Schuldenbereinigung kostengünstiger als ein Insolvenzverfahren ist, sollte der Schuldner diese stets zuerst anstreben. Erst, wenn sie gescheitert ist, kann das Privatinsolvenzverfahren eröffnet werden. Mit einem Schuldenbereinigungsplan könnte der Schuldner zwischen 20 und 80 Prozent der Schulden einsparen.

Eine außergerichtliche Schuldenbereinigung ist nur möglich, wenn alle Gläubiger damit einverstanden sind. Die Ablehnung eines einzigen Gläubigers würde reichen, um den außergerichtlichen Schuldenbereinigungsplan nichtig zu machen.

Wenn die Gläubiger einer außergerichtlichen Schuldenbereinigung zustimmen, muss der Schuldner sich an dem Plan halten, andernfalls droht ein gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren und ein gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan. Wird er nicht eingehalten, erhöhen sich die Schulden.

Außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan: Quote ermitteln

Wie ist ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan zu erstellen?
Wie ist ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan zu erstellen?
Um die Vergleichsquote zu ermitteln, müssen Sie zunächst alle Schulden, Zinsen und Mahngebühren zusammenrechnen. Anschließend können Sie berechnen, welchen Betrag Sie auf jeden Fall in der Lage sind, auf einen Schlag zu zahlen. Dieser Betrag wird Vergleichsbetrag genannt.
Beispielsweise haben Sie insgesamt 100.000 Euro Schulden und können 10.000 Euro auf einen Schlag zahlen. Die Quote bekommen Sie, indem Sie wie folgt rechnen: 10.000 Euro / 100.000 Euro * 100. Das Ergebnis ist 10.

Hat ein Gläubiger eine Forderung von 20.000 Euro bei Ihnen, rechnen Sie 10 * 20.000 Euro / 100. Der Betrag, den der Gläubiger von Ihnen bekommen soll ist 2.000 Euro.

Auf dieser Weise können Sie ausrechnen, wie viel Ihre Gläubiger jeweils im Rahmen der außergerichtlichen Schuldenbereinigung von Ihnen zurückbekommt.

Wird ein gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan vom Schuldner gefordert, zahlt er nicht nur die entstandenen Gerichtskosten, sondern muss in der Regel noch höhere Zahlungen an die Gläubiger leisten als ursprünglich geplant.

Gerichtlicher und außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan oder Nullplan – Muster

Was hat ein gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan für Folgen?
Was hat ein gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan für Folgen?
Für einen Schuldenbereinigungsplan existiert keine Vorlage von den Behörden. Vielmehr sollte der Schuldner einen Experten beauftragen, der sich gründlich mit seinen Schulden sowie seiner finanziellen Situation beschäftigt und einen Schuldenbereinigungsplan erstellt. Schließlich ist jeder Fall individuell und eine oberflächliche Auseinandersetzung mit der Situation könnte viel Geld kosten.

Nachdem die Quote ermittelt wurde, sollte der Anwalt oder der Berater ein Anschreiben an alle Gläubiger verfassen, in welchem die Forderungen und deren Höhen aufgelistet werden. Anschließend sollte ein Vorschlag gemacht werden, welche Beträge die Gläubiger noch vom Schuldner erhalten. Es sollte unbedingt ein Datum genannt werden, bis zu welchem die Forderungen beglichen werden sollte.

Des Weiteren sollte die persönliche und finanzielle Situation des Schuldners in ein paar Sätzen geschildert werden. Abschließend sollte der Schuldner die Gläubiger um eine Bestätigung des Vorschlags bitten.

Sie fragen sich, wie ein außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan aussieht? Das Muster, das Sie kostenlos herunterladen können, sollte Ihnen eine ungefähre Vorstellung davon geben. Wir weisen Sie jedoch daraufhin, dass es sich dabei nur um ein Muster handelt. Ein Schuldenbereinigungsplan muss in jedem Fall von einem Experten verfasst werden.

Max Mustermann
Musterweg 1
12335 Musterstadt

Gerhard Gläubiger
Musterstraße 1
12346 Musterstadt

Außergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan
Aktenzeichen: [Nummer einfügen]

Ort, Datum

Sehr geehrte Herr/Frau [Name des Gläubigers],

der Schuldner [Name] strebt eine außergerichtliche Schuldenbereinigung an und schlägt Folgendes vor:

Forderung: [Name der Forderung]
Höhe der Forderung: [Summe der Schulden]
Zinsen: [Höhe der Zinsen]
Mahngebühren: [optional]

Die Vergleichsquote liegt bei [Quote einfügen], demnach beträgt der Vergleichsbetrag [Betrag einfügen].

Den obengenannten Vorschlag begründet der Schuldner wie folgt: [Hier kann der Schuldner seine finanzielle Situation beschreiben.]

Den Betrag möchte der Schuldner per Einmalzahlung/ per Ratenzahlung bis zum [Datum einfügen] zahlen.

Der Schuldner bittet um eine schriftliche Bestätigung des Vorschlags.

Mit freundlichen Grüßen

_____________________
Unterschrift

Laden Sie das Muster hier kostenlos herunter!

Muster als Word Muster als PDF

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Ersten Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.