Titulierte Forderung abtreten, anfechten oder löschen

Von schuldnerberatung.com, letzte Aktualisierung am: 21. November 2020

Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Kurz & knapp: Das Wichtigste zum Thema „titulierte Forderung“

Was ist eine titulierte Forderung und welche Bedeutung hat sie für Schuldner und Gläubiger?

Um Forderungen durch z. B. Zwangsvollstreckungsmaßnahmen einfordern zu können, müssen sie von einem Gericht bestätigt werden (gerichtlicher Titel).

Kann der Gläubiger die titulierte Forderung verkaufen, beispw. privat?

Ja. Gläubiger dürfen ihre Forderungen abtreten (z. B. an Inkassounternehmen).

Wann kann ich eine erledigte/uneinbringliche titulierte Forderung vorzeitig löschen lassen?

Wurde eine Insolvenzforderung bereits bezahlt oder gilt sie als uneinbringlich, wird sie aus der SCHUFA gelöscht. Wann das der Fall ist und ob eine vorzeitige Löschung infrage kommt, erfahren Sie, wenn Sie hier klicken.

Titulierte Forderung: Definition und rechtliche Bedeutung

Tritt für die nicht titulierte Forderung Verjährung nach der Restschuldbefreiung ein?
Tritt für die nicht titulierte Forderung Verjährung nach der Restschuldbefreiung ein?

Als Schuldner ist Ihnen vielleicht der Begriff „titulierte Forderung“ untergekommen. Das bedeutet, dass sich ein Gläubiger eine offene Forderung gerichtlich bestätigen ließ. Ohne den Titel vom Gericht kann er keinen Gerichtsvollzieher mit Vollstreckungsmaßnahmen beauftragen (z. B. Pfändung).

Der Gläubiger kann seine titulierte Forderung auch abtreten oder verkaufen, z. B. an ein Inkassounternehmen. Aber wie erfahren Sie als Schuldner überhaupt, dass eine titulierte Forderung vorliegt? Einsehen lässt sich diese über eine SCHUFA-Auskunft, da titulierte Forderungen zu einem SCHUFA-Eintrag führen können. Sie können aber auch beim jeweiligen Amtsgericht im Schuldnerverzeichnis nachsehen, ob offene, titulierte Forderungen vorliegen.

In der Regel entfallen titulierte und angemeldete Forderungen mit der Restschuldbefreiung nach einer erfolgreichen Privatinsolvenz. Anders kann es sich bei titulierten Forderungen verhalten, die nicht angemeldet wurden. Als Schuldner haben Sie hier die Möglichkeit, eine Vollstreckungsgegenklage nach § 767 der Zivilprozessordnung (ZPO) zu erheben.

Wie lange besteht eine titulierte Forderung? Eine Verjährung tritt erst nach 30 Jahren ein. Eine titulierte Forderung verwirkt auch nicht alleine deshalb, dass der Gläubiger mehrere Jahre nicht versucht hat, den Titel vollstrecken zu lassen. Eine nicht titulierte Forderung verjährt in der Regel nach drei Jahren.
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Uneinbringlich titulierte Forderung in der Schufa: Wann geschieht die Löschung?

Wie kann ich eine (nicht) titulierte Forderung aus der Schufa löschen lassen?
Wie kann ich eine (nicht) titulierte Forderung aus der Schufa löschen lassen?

In manchen Fällen kann eine titulierte Forderung nicht bezahlt werden. Sie gilt dann als uneinbringlich. Das ist z. B. der Fall, wenn …

  • ein Zwangsvollstreckungsversuch fruchtlos war,
  • das Insolvenzverfahren mangels Masse eingestellt werden musste,
  • sich die Vermögenssituation des Schuldners in absehbarer Zeit nicht ändern wird,
  • der Schuldner verstorben oder unauffindbar ist,
  • die Forderung unberechtigt oder bereits verjährt ist.

Trotzdem bleibt in der SCHUFA meist für einige Zeit folgender Eintrag bestehen: „Uneinbringliche titulierte Forderung / Einzug unwirtschaftlich“. Nach drei Jahren wird der Eintrag automatisch gelöscht. Jedoch sollte Sie sich auch stets erkundigen (ggf. mit anwaltlicher Hilfe), ob eine vorzeitige Löschung infrage kommt. Dies ist im Einzelfall möglich, bedarf aber auch einer Prüfung der Forderung (z. B. Ist diese gerechtfertigt? Liegen Sonderfälle wie eine schwere Krankheit vor, die zu dem Negativeintrag geführt haben?).

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,16 von 5)
Titulierte Forderung abtreten, anfechten oder löschen
Loading...
Was ist für Sie der beste Weg aus den Schulden?
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten!
Online Schuldenanalyse →

Ersten Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.